OPEN AIR HOCH-YBRIG: 8800 Fans geniessen Schweizer Musik

Das Open Air Hoch-Ybrig bot auch dieses Jahr einige Leckerbissen der Schweizer Musik. Doch das Wetter spielte am 10-Jahr-Jubiläum nicht mit.

Merken
Drucken
Teilen
Ritschi und seine Band begeisterten das Publikum. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Ritschi und seine Band begeisterten das Publikum. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Insgesamt 8800 Personen feierten dieses Jahr am Open Air Hoch-Ybrig bei der Talstation Weglosen in Unteriberg. Doch Petrus stand nicht auf der Seite der Open-air-Veranstalter – auch nicht auf jener der Ybriger. Die Zuschauer kamen schon am Freitagabend eher spärlich. Vorerst. Denn das Line-up lockte dann doch noch viele Besucher an, und diese liessen sich von den Künstlern mitreissen. Das Wetter hatte am Freitag noch etwas Erbarmen mit den Festbesuchern, doch am Samstag regnete es nur einmal bei winterlichen Temperaturen.

Das Open Air Hoch-Ybrig ist klein, aber fein. Das Festival der Schweizer Musik konnte dieses Jahr bereits sein 10-jähriges Bestehen feiern. Eines der vielen Highlights vom Samstag war der Auftritt von Ritschi.

Sicherlich wegen des Wetters, aber auch weil am selben Wochenende viele andere Events stattfanden, konnten die Organisatoren in diesem Jahr nicht mehr so viele Tickets verkaufen wie bei früheren Austragungen.

Sara Häusermann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.