PÄFFIKON: Salzstreuer umgekippt – ein Leichtverletzter

Ein 20-Jähriger hat in Pfäffikon mit einem Salzstreuer einen Selbstunfall gebaut. Er wurde dabei leicht verletzt. Die Talstrasse musste während eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Der Salzstreuer kippte auf der Talstrasse in Pfäffikon um. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Salzstreuer kippte auf der Talstrasse in Pfäffikon um. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Lenker eines Salzstreuers fuhr am Montag, um 9.45 Uhr, in Richtung Pfäffikon. Dabei verlor er nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz die Beherrschung über sein Fahrzeug, das in der Folge umkippte. Der 20-Jährige musste durch Angehörige der Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Leichtverletzte wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Strasse musste zur Bergung des Salzstreuers während rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

pd/chg