Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Persönlichkeiten helfen Insieme Innerschwyz

Der Verein steht vor dem Ruin. Nun helfen Personen aus Politik und Wirtschaft vom Kanton Schwyz mit der Aktion «Schwyz hilft Insieme».
Ende November war die Welt noch in Ordnung. Insieme Innerschwyz feiert das 40-jährige Bestehen mit einer Modeschau. (Bild: PD)

Ende November war die Welt noch in Ordnung. Insieme Innerschwyz feiert das 40-jährige Bestehen mit einer Modeschau. (Bild: PD)

Noch zu Beginn dieser Woche schien der Verein Insieme Innerschwyz vor dem Aus zu stehen. Ein Treuhänder hatte das Vereinskonto um rund 400'000 Franken erleichtert. Insieme Innerschwyz unterstützt Menschen mit Behinderung.

«Das kann nicht sein, da muss man helfen», hörte die Redaktion der «Neuen Schwyzer Zeitung» immer wieder. Zusammen mit namhaften Persönlichkeiten aus dem Kanton wurde die Aktion «Schwyz hilft Insieme» ins Leben gerufen. Für Patronate konnten Firmen und Personen gewonnen werden, denen das Überleben von Insieme Innerschwyz am Herzen liegt.

So sagte beispielsweise Carl Elsener jun., Chef der Victorinox AG in Ibach, die Aktion sei ehrenvoll. Die Victorinox AG werde die Aktion mit einem Beitrag unterstützen. Gefragt ist ab nun auch die Solidarität der Schwyzerinnen und Schwyzer, bedeutet «insieme» doch «gemeinsam.»

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.