PFÄFFIKON: Achtjähriger verunfallt mit Rollbrett

Ein achtjähriger Knabe ist am Dienstagmittag in Pfäffikon mit seinem Rollbrett verunfallt. Der Bub war auf einem Radweg unterwegs und fuhr dabei in ein stehendes Motorrad.

Drucken
Teilen

Er musste mit Beinverletzungen ins Spital eingeliefert werden. Der 15-jährige Mofafahrer blieb gemäss Kantonspolizei unverletzt.

sda