PFÄFFIKON: Bankräuber gefasst — Teil der Beute gefunden

Am Dienstag wurde die Filiale der UBS an der Churerstrasse überfallen. Der Täter erbeutete mehrere 10'000 Franken. Nun hat die Polizei den Täter gefasst.

Drucken
Teilen
Der Täter ist auf der Flucht. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Täter ist auf der Flucht. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Kantonspolizei Schwyz konnte den geflüchteten Täter dank eines Hinweises aus der Bevölkerung ermitteln und am Freitag verhaften. Der 27-jährige Schweizer hat die Tat gestanden. Bei der im Auftrag der Kantonalen Staatsanwaltschaft Schwyz durchgeführten Hausdurchsuchung konnte ein Teil der Beute sichergestellt werden.

Mehrere 10'000 Franken erbeutet

Der Täter betrat am Dienstag um 14:30 Uhr maskiert die Bank, bedrohte die anwesenden Personen mit einem Messer und forderte Geld. Er bereicherte sich mit einigen 10'000 Franken, verstaute diese in einer weissen Plastiktasche und ergriff zu Fuss die Flucht in unbekannte Richtung, wehalb die Polizei zunächst einen Zeugenaufruf startete.

pd/pz/uus