PFÄFFIKON: Erschöpftes Mädchen aus See gerettet

Ein 47-jähriger Mann hat in Pfäffikon ein 12-jähriges Mädchen aus dem Zürichsee gerettet. Der aufkommende Sturm überraschte offenbar das Mädchen.

Drucken
Teilen
Das Mädchen stieg im Gebiet Unterdorf in Pfäffikon in den Zürichsee. (Karte mapsearch.ch)

Das Mädchen stieg im Gebiet Unterdorf in Pfäffikon in den Zürichsee. (Karte mapsearch.ch)

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Montagabend vor 19 Uhr. Die 12-Jährige ist zusammen mit einem gleichaltrigen Mädchen im Unterdorf in Pfäffikon in den Zürichsee gestiegen. Als plötzlich ein Sturm aufkam, geriet das Kind in Not und schrie um Hilfe. Ein 47-jähriger Passant behändigte einen Rettungsring und warf es dem Mädchen im Wasser zu. Anschliessend sprang der Mann in den Zürichsee und rettete das entkräftete Kind. Das zweite Mädchen konnte sich selbstständig ins Sicherheit bringen.

pd/rem