PFÄFFIKON: Gericht lässt das Bürgerforum abblitzen

Das Bürgerforum Freienbach ist nicht berechtigt, Beschwerden gegen die Steinfabrik-Überbauung und die Umfahrung Pfäffikon einzulegen.

Drucken
Teilen
Das Steinfabrikareal in Pfäffikon. (Bild pd)

Das Steinfabrikareal in Pfäffikon. (Bild pd)

Das Verwaltungsgericht Schwyz hat über zwei Beschwerden des Bürgerforums Freienbach entschieden. Dies teilte das Forum am Mittwoch mit. Beide Beschwerden, sowohl jene gegen die Überbauung des Steinfabrikareals als auch jene gegen die Umfahrung Pfäffikon, blitzten in Schwyz ab: Das Bürgerforum Freienbach sei nicht beschwerdeberechtigt. Somit wurden die Fälle materiell nicht behandelt.

Das Bürgerforum will die Beschwerden nicht vors Bundesgericht weiterziehen, da man dort mit den gleichen Argumenten abgewiesen würde. Mit einer Stimmrechtsbeschwerde zu einem späteren Zeitpunkt sei es weiterhin möglich, gegen die Überbauung des Steinfabrikareals aktiv zu bleiben.

Sarah Gaffuri

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.