PFÄFFIKON: Gestank an Tankstelle: Die Feuerwehr kam

Die Feuerwehr von Pfäffikon musste nach einem Alarm zu einer Tankstelle ausrücken. Wie sich herausstellte, war es kein Gas, sondern lediglich ein ungewöhnlicher Gestank.

Drucken
Teilen
Die Schadenwehr konnte rasch wieder abziehen. (Bild: Symbolfoto)

Die Schadenwehr konnte rasch wieder abziehen. (Bild: Symbolfoto)

Der aussergewöhnliche Geruch an der Migrol-Tankstelle beim Seedamm-Center führte am Samstagvormittag zum Verdacht auf Gasaustritt, zumal sich dort auch eine Erdgas-Tankstelle der EW Höfe AG befindet.

Die mit einem Wagen ausgerückte Feuerwehr konnte bei ihren Messungen allerdings nichts dergleichen feststellen, wie die Kantonspolizei Schwyz auf Anfrage bestätigte. Der vermeintliche Gasalarm war offensichtlich ein Fehlalarm.

bia