Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PFÄFFIKON: Hotelgäste bedienten sich aus fremden Minibars

Drei britische Hotelgäste sind in der Nacht auf Mittwoch in die Rezeption eines Hotels in Pfäffikon SZ eingeschlichen, klauten Schlüssel und bedienten sich in mehreren Zimmer an den Minibars. Anschliessend legten sie sich schlafen.
Das durstige Trio verschaffte sich Zugang zu den Minibars mehrerere Hotelzimmer. (Bild: Keystone / Martin Ruetschi)

Das durstige Trio verschaffte sich Zugang zu den Minibars mehrerere Hotelzimmer. (Bild: Keystone / Martin Ruetschi)

Ein Hotelbetreiber aus Pfäffikon meldete der Polizei am Mittwochmorgen, dass bei ihm eingebrochen worden sei. Die ausgerückte Patrouille konnte zwei mutmassliche Täter im Hotel in einem Zimmer festnehmen, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Donnerstag mit. Ein dritter Täter stellte sich im Verlaufe des Tages selbst.

Nach Abschluss der Befragung mussten die drei Täter ein Bussendepositum hinterlegen, schreibt die Polizei. Dann wurden sie aus der Haft entlassen.

Die beiden Männer im Alter von 24 und 29 Jahren und die 30-jährige Frau - alles britische Staatsangehörige - hatten ein Zimmer gebucht. Abends schlichen sie in die Rezeption und klauten dort die Zimmerschlüssel. Sie verschafften sich so Zutritt in andere Hotelzimmer und bedienten sich ausen Minibars.

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.