PFÄFFIKON: Huber + Suhner baut rund 70 Stellen ab

Der Kabelspezialist Huber + Suhner muss Stellen abbauen. In der Schweiz sind rund 70 Mitarbeiter betroffen.

Drucken
Teilen

Huber + Suhner beschäftigt rund 3500 Mitarbeiter, davon 1500 in den Schweizer Werken in Herisau und Pfäffikon. Wie das Unternehmen mitteilt, ist primär der Standort Herisau betroffen.

Huber + Suhner begründet den Stellenabbau mit der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung und dem daraus hervorgehenden Auftragseinbruch. Besonders betroffen sei der Geschäftsbereich Hochfrequenz mit einem Auftragseinbruch von knapp 40 Prozent. Insgesamt liegt Huber + Suhner sowohl im Auftragseingang als auch im Umsatz um gut 20 Prozent hinter dem Vorjahr.

Um den Stellenabbau möglichst verträglich zu gestalten, wurde mit den Arbeitnehmervertretungen ein Sozialplan ausgehandelt. 

ost