PFÄFFIKON: Jugendlicher auf Zebrastreifen angefahren

In Pfäffikon ist es am Mittwoch um 10.20 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrradlenker gekommen. Ein 14-Jähriger wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen

Der Jugendliche kam mit seinem Fahrrad vom Klosterweg her und wollte beim dortigen Fussgängerstreifen die Churerstrasse überqueren. Er stieg dafür ab dem Fahrrad ab. Eine von Pfäffikon heranfahrende 62-jährige Personenwagenlenkerin übersah den Jugendlichen.

Trotz eingeleitetem Bremsmanöver kam es auf dem Fussgängersteifen zur Kollision. Der 14-Jährige zog sich nicht allzu schwere Verletzungen zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital transportiert, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd