PFÄFFIKON: Motorradfahrer bei Selbstunfall verletzt

Am Freitag hat ein Motorradfahrer in Pfäffikon einen Selbstunfall verursacht.

Drucken
Teilen

Am Freitag, 24. April, wollte ein Motorradfahrer in Pfäffikon um 9.30 Uhr in Richtung Zürich auf die Autobahn einfahren. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz heisst, verursachte er dabei eine Selbstkollision.

Der 30-jährige Motorradfahrer verletzte sich mittelschwer und wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.

ana