PFÄFFIKON: Neuer Stadtkern ist im Bau

Das frühere Schwyzer Bauerndorf Pfäffikon ändert derzeit sein ­Gesicht. Der Dorfkern wird jetzt definitiv städtisch.

Bert Schnüriger
Drucken
Teilen
Vom Bahnhof Pfäffikon her gesehen, bietet der neue Dorfkern diesen Anblick. Im kommenden Sommer soll die Überbauung Staldenbach bezugsbereit sein.

Vom Bahnhof Pfäffikon her gesehen, bietet der neue Dorfkern diesen Anblick. Im kommenden Sommer soll die Überbauung Staldenbach bezugsbereit sein.

Blick von der Churerstrasse in die neue Überbauung Staldenbach in Pfäffikon. (Bilder Bert Schnüriger)

Blick von der Churerstrasse in die neue Überbauung Staldenbach in Pfäffikon. (Bilder Bert Schnüriger)

Mitten in Pfäffikon entsteht derzeit die neue Wohn- und Geschäftsüberbauung Staldenbach. Sie wird zwischen der Churerstrasse und dem Bahnhofareal gebaut. Hier entstehen derzeit in insgesamt zehn Blocks, nicht nur 96 Wohnungen, sondern auch Läden und Büros mit 12 000 Quadratmetern Nutzfläche.

Bauherrin ist eine Versicherungsgesellschaft. Sie plante grosszügig und liess auch Platz für Erholungsraum: Mitten in der Überbauung entsteht eine Art Stadtgarten, um den sich die Wohnungen gruppieren. Insgesamt aber, so lässt die Bauherrschaft verlauten, «entsteht hier ein Stück Stadt».

Das ehemalige Bauerndorf Pfäffikon erhält mit dieser neuen Überbauung einen Stadtkern. Ein erstes Gebäude wurde bereits bezogen, im Sommer folgen weitere. Bis zum Frühjahr 2014 wird das Zentrum Staldenbach fertiggestellt sein.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.