PFÄFFIKON: Oerlikon Drive Systems erhält Grossauftrag

Der Industriekonzern OC Oerlikon hat einen langfristigen Vertrag mit einem weltweit tätigen Hersteller von Landwirtschafts- und Geländefahrzeugen erneuern können. Das Auftragsvolumen umfasst 600 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Der Oerlikon-Hauptsitz in Pfäffikon. (Bild Oerlikon/pd)

Der Oerlikon-Hauptsitz in Pfäffikon. (Bild Oerlikon/pd)

Der Vertrag, der mit dem Segment Drive Systems (Antriebssysteme) abgeschlossen wurde, umfasst gemäss Mitteilung vom Dienstag die Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen, die Neuorganisation des Produktionsnetzwerks sowie die vollständige Auslagerung von Produkten oder Produktionsanlagen.

Im Rahmen dieses neuen Vertrags wird das Segment Drive Systems auch speziell für Erntemaschinen und -geräte entwickelte und produzierte Achsantriebe und Getriebe liefern.

Der Vertrag hat eine Laufzeit bis Ende 2015 und betrifft alle Produktionsstandorte von Oerlikon Drive Systems.

«Dieser Auftrag bestätigt deutlich das Vertrauen unseres Kunden in uns und weitet unsere Zusammenarbeit auf neue Geschäftsmöglichkeiten, Anwendungsbereiche und Regionen aus», wird Heriberto Diarte, Chef des Segments Drive Systems in der Mitteilung zitiert.

Um welchen Hersteller es sich handelt, wird in der Mitteilung nicht genannt. Der Hersteller sei seit über 50 Jahren Kunde von OC Oerlikon.

sda