PFÄFFIKON: Postangestellte wurde mit Messer bedroht

Am Donnerstagabend wurde die Postfiliale an der Poststrasse in Pfäffikon überfallen. Der Täter bedrohte die Angestellte mit einem Messer.

Drucken
Teilen

Eine Mitarbeiterin verliess gegen 19 Uhr die Poststelle als ein unbekannter Mann an sie herantrat und sie mit einem Messer bedrohte. Nachdem er die Frau ins Gebäude zurückgedrängt hatte, forderte er die Herausgabe von Geld. Da die Postmitarbeiterin kein Geld herausgeben konnte, flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuss. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der Täter ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter gross und sprach Deutsch mit Akzent und Englisch. Er trug eine hellgraue Stoffjacke mit Reissverschluss und Kapuze, ein weisses T-Shirt, eine helle Trainingshose sowie eine Sonnenbrille. Personen, die Angaben zum mutmasslichen Täter machen können,werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu melden.

pd/nop