PFÄFFIKON: «Steinfabrik-Areal» liegt nun öffentlich auf

Der Teilzonenplan Steinfabrik-Areal liegt ab Donnerstag auf dem Bauamt im Gemeindehaus Schloss in Pfäffikon zur öffentlichen Einsicht auf.

Drucken
Teilen
Das Steinfabrikareal in Pfäffikon. (Bild pd)

Das Steinfabrikareal in Pfäffikon. (Bild pd)

Der nun vorliegende Teilzonenplan Steinfabrik-Areal zeigt einen Mittelweg auf mit einer öffentlich zugänglichen Parkanlage direkt am See sowie einer dahinter liegenden überbaubaren Hafenzone. Der Teilzonenplan wird den Gemeindebürgern vorgelegt, dies jedoch erst nach rechtskräftiger Erledigung allfälliger Einsprachen und Beschwerden, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Freienbach. Interessierte Personen können den Teilzonenplan auch auf www.freienbach.ch einsehen.

Langer Rechtsstreit
Dem Teilzonenplan vorausgegangen ist ein langer Rechtsstreit um die Überbauung des Steinfabrikareals. Das Verwaltungsgericht hat die Beschwerde des Bürgerforums Freienbach abgewiesen. Damit darf die Gemeinde Freienbach das Steinfabrik-Areal im geänderten Teilzonenplan in zwei unterschiedliche Zonen aufteilen.

zim