Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PFÄFFIKON: Töfflenker im Spital nach brüskem Bremsmanöver

Ein 36-jähriger Töfffahrer verletzte sich am Mittwochvormittag in Ausserschwyz, als er wegen einem abbiegenden Auto vor ihm abrupt bremsen musste und stürzte.
Der Töfflenker realisierte zu spät, dass das Auto vor ihm abbog, und kam zu Fall. (Bild: Archiv)

Der Töfflenker realisierte zu spät, dass das Auto vor ihm abbog, und kam zu Fall. (Bild: Archiv)

Am Josefstag fuhr morgens um neun Uhr ein Motorradfahrer von Schindellegi in Richtung Pfäffikon hinunter. Bei der Verzweigung Etzelstrasse bog das vorausfahrende Auto nach rechts in die Begegnungszone ab.

Dies bemerkte der 36-jährige Motorradlenker zu spät. Durch das zu brüske Bremsen rutschte das Vorderrad weg, und der Motorradlenker kam zu Fall. Der Rettungsdienst brachte den Verunfallten mit unbestimmten Verletzungen ins Spital.

pok

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.