PFÄFFIKON: Tourist nach dem Zocken brutal verprügelt

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 55-jähriger Italiener in Pfäffikon auf dem Weg vom Casino Zürichsee zu seinem rund 250 Meter entfernt abgestellten Fahrzeug von unbekannten Tätern niedergeschlagen worden. Er hat sich dabei mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Eingang zum Casino Zürichsee. (Bild pd)

Der Eingang zum Casino Zürichsee. (Bild pd)

Der 55-jährige Italiener, welcher als Tourist in der Schweiz weilt, verliess gegen 1.30 Uhr das Casino um zu seinem Wagen, welchen er in der nahen Industriestrasse abgestellt hatte, zu gelangen.

Unmittelbar bei seinem Fahrzeug angelangt, erhielt er mit einem stumpfen Gegenstand einen Schlag gegen den Kopf. Er kam dadurch zu Fall. Auf dem Boden liegend, erhielt er einen weiteren Schlag in den Rücken. Die drei bis vier Täter, welche ihr Fahrzeug ebenfalls an der Industriestrasse abgestellt hatten, versuchten in der Folge, dem am Boden liegenden Opfer das Portemonnaie zu entwenden.

Heftige Gegenwehr
Dies gelang aufgrund der heftigen Gegenwehr des Italieners nicht. Um Hilfe rufend, konnte er sich von den Tätern losreissen und zum Casino fliehen, wo unverzüglich Hilfe organisiert wurde. Das Opfer wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in Spitalpflege überführt. Die Täterschaft flüchtete in unbekannte Richtung.

Im Zusammenhang mit dem Raubversuch sucht die Polizei nach Zeugen. Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 23:45 Uhr und 1:45 Uhr in Pfäffikon im Gebiet Casino Zürichsee/Industriestrasse Feststellungen gemacht, welche mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise sind erbeten an die Kantonspolizei Schwyz, Telefonnnummer 041 819 29 29.

scd