PFÄFFIKON/SATTEL: Die Feuerwehr musste zweimal ausrücken

Am Sonntagabend hat es innert einer halben Stunde zwei Mal gebrannt. Einmal ging es um einen Kaminbrand, das andere Mal fing ein Toaster Feuer.

Drucken
Teilen

In Sattel kam es um 19.30 Uhr zu einem Kaminbrand. Die Bewohner konnten das Feuer löschen, bevor die Feuerwehr eintraf, es entstand kein Sachschaden. Um 20 Uhr fing in Pfäffikon ein Toaster Feuer und löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Auch dieser Kleinbrand konnte vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd