Piraten wollen Zentralschweiz erobern

Vor zwei Wochen hat die Piratenpartei in Berlin einen grossen Wahlerfolg gelandet. Nun laufen in der Zentralschweiz Vorbereitungen für eine Parteigründung.

Drucken
Teilen
Klar zum Entern! (Bild: Karikatur Jals)

Klar zum Entern! (Bild: Karikatur Jals)

Die Piraten blasen zum Angriff: In sieben Kantonen tritt die Piratenpartei bei den kommenden National- und Ständeratswahlen vom 23. Oktober an. Allerdings in keinem Zentralschweizer Kanton. Recherchen der Neuen Luzerner Zeitung zeigen jetzt aber: Auch in der Zentralschweiz ist die Gründung einer Piratenpartei geplant.

«Das Ziel ist ganz klar, in der Zentralschweiz eine eigene Partei zu gründen», sagt Raffael Herzog, Medienverantwortlicher der Piratenpartei Schweiz. «Ob die Luzerner eine eigene Kantonalpartei gründen, oder ob eine Sektion Innerschweiz mehr Sinn macht, müssen wir noch abklären.» Die zweite Variante sei wegen der eher geringen Mitgliederzahlen in der Zentralschweiz wohl realistischer. Die Piratenpartei Schweiz hat derzeit 54 Mitglieder aus Luzern, 23 aus Zug und 12 aus Schwyz.

Barbara Inglin

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.