Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Piratenpartei Zentralschweiz gegründet

Am Sonntag wurde in Luzern die Sektion Zentralschweiz der Piratenpartei gegründet. Die Gründungsversammlung wählte Désirée Meier als Präsidentin.
Désirée Meier posiert mit der klassischen Fahne der Piraten. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)

Désirée Meier posiert mit der klassischen Fahne der Piraten. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)

Rund 15 Piraten gründeten am Sonntag die zehnte regionale Sektion der Piratenpartei. Sie umfasst die Kantone Luzern, Zug, Schwyz, Uri, Ob- und Nidwalden und startet mit gut 100 Mitgliedern, wie die Partei in einer Mitteilung schreibt.

Präsidentin ist die 32-jährige Gastronomin Désirée Meier aus Emmenbrücken. Dabei wird sie von Moira Brülisauer aus Ipsach, Christoph Erni und Stefan Agner, beide aus Luzern, unterstützt.

In vier Jahren sollen Kandidaten der Sektion für den Nationalrat kandidieren, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Partei deckt 19 Kantone ab und nimmt für sich in Anspruch, die politischen Interessen der digitalen Generation zu vertreten.

pd/ks/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.