POLITIK: Junge Grüne Zentralschweiz gegründet

Die Jungen Grünen haben das Bündnis Junge Grüne Zentralschweiz gegründet. Ziel: mit einer breiten Allianz über die Kantone hinweg stärker werden.

Drucken
Teilen

Mit der Gründung wollen die Jungen Grünen Zentralschweiz die überkantonale Zusammenarbeit fördern und eine soziale und ökologische Politik in den einzelnen Kantonen stärken, heisst es in einer Mitteilung.

Das Co-Präsidium besteht aus Noah Businger (20) aus Stans, Luzian Franzini (18) aus Rotkreuz und Jona Studhalter (18) aus Luzern. In den Vorstand gewählt sind ausserdem Linus Bürgi (15) aus Wolhusen, Eveline Felder (21) aus Hochdorf, Andreas Kretz (26) aus Walchwil und Dominic Strakl (23) aus Stansstad.

Die Jungen Grünen Zentralschweiz setzen sich zusammen aus den Kantonssektionen Luzern und Zug sowie aus Einzelmitgliedern aus Nidwalden, Obwalden, Schwyz und Uri. Das Bündnis koordiniert einerseits die überregionale Zusammenarbeit unter den Jungen Grünen und dient andererseits als Ansprechpartner für Junge Grüne aus der Urschweiz, wo die kantonalen Sektionen noch im Aufbau sind.

red