Polizei bringt Entenfamilie in Sicherheit

Polizisten der Kapo Schwyz mussten sich am Dienstag in Küssnacht für einmal auch als Retter für eine Entenfamilie auszeichnen. Sie konnte die verirrten Jungtiere einfangen und sicher zum See begleiten.

Drucken
Teilen
Ein Polizist fängt die jungen Enten ein. (Bild: Kapo Schwyz)

Ein Polizist fängt die jungen Enten ein. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Polizei, dein Freund und Helfer: Dies gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere. Am Dienstagnachmittag meldeten Anwohner aus Küssnacht der Kantonspolizei Schwyz, dass sich eine Entenfamilie im Oberdorf aufhalte und nicht mehr zum See zurückfinde. Die ausgerückten Polizisten konnten drei Entenküken aus einem Meteorschacht retten und zusammen mit ihren anderen zehn Geschwistern einfangen. Wie die Schwyzer Polizei mitteilt, konnte die Entenmutter nicht eingefangen werden. Sie folgte den Rettern aber sicher über die vielbefahrenen Strassen bis zum Vierwaldstättersee, wo die Kleinen zusammen mit ihrer Mutter wieder in die Freiheit entlassen wurden.

pd/bep