Polizei zieht zwei Autos aus dem Verkehr

Die Kantonspolizei Schwyz hat zusammen mit dem Verkehrsamt 22 Fahrzeuge auf ihre Sicherheit überprüft. Zwei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrtüchtig.

Drucken
Teilen
Ein Polizeibeamter beobachtet, wie ein Auto überprüft wird. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Ein Polizeibeamter beobachtet, wie ein Auto überprüft wird. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Ein Polizeibeamter beobachtet, wie ein Auto überprüft wird. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Ein Polizeibeamter beobachtet, wie ein Auto überprüft wird. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Zwei Mitarbeiter des Verkehrsamtes in Pfäffikon unterstützten die Kantonspolizei Schwyz am Sonntag, um 22 Fahrzeuge auf deren betriebssicheren Zustand zu überprüfen. Die Kontrolleure liessen zwei davon stilllegen.

Ein Oldtimer des Typs «Ford T» darf erst nach einem Gutachten wieder auf die Strasse. Ohne Versicherungsschutz war ein Fahrzeuglenker unterwegs, wie die Kantonspolizei schreibt. Die Beamten stellten bei zwei Fahrzeugen nicht vorschriftsgemässe Fahrzeugbestandteile sicher. Bei zehn weiteren wurden kleinere Mängel beanstandet.

pd/ks