Radfahrer angefahren – Brand in Morschach

Am Samstag kam es in Reichenburg zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einer Autolenkerin. Ausserdem brannte es in einer Morschacher Garage.

Pd/Chg
Merken
Drucken
Teilen
Die Feuerwehr bei ihrem Einsatz in Morschach. (Bild: Feuerwehr Ingenbohl-Brunnen)

Die Feuerwehr bei ihrem Einsatz in Morschach. (Bild: Feuerwehr Ingenbohl-Brunnen)

Der 71-jähriger Radfahrer war am Samstag, um 11.45 Uhr, in Reichenburg auf der Allmeindlistrasse unterwegs. Beim «Allmeind-Kreisel» wollte er in Richtung Bahnhofstrasse abbiegen, wie aus einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz zu entnehmen ist. Eine zur gleichen Zeit von der Benknerstrasse in den Kreisel einbiegende 66-jährige Lenkerin übersah den vortrittsberechtigten Zweiradlenker. In der Folge kollidierte sie mit dem 71-Jährigen, der sich bei dem Sturz Armverletzungen zuzog und mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden musste. Die 66-jährige Autolenker wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

65 Mann löschen Brand in Garage

Rund eine Viertelstunde später entdeckten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Obergasse in Morschachin der angebauten Garage einen Brand. Die Feuerwehr Morschach, die mit 25 Einsatzkräften ausrückte und durch weitere 40 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Ingenbohl-Brunnen unterstützt wurde, konnte den Brandherd in einem Nebenraum der Garage löschen. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehren entstand in der Garage und im Mehrfamilienhaus durch Rauch erheblicher Sachschaden. Eine Hausbewohnerin musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.