Raser mit 130 statt 80 km/h unterwgs

In Bennau ist ein Autofahrer auf der Schwyzerstrasse mit 130 km/h gerast. Den Führerausweis wird er bis auf weiteres nicht mehr wiedersehen.

Drucken
Teilen

Mit 130 km/h ist am Mittwochmorgen ein Autofahrer auf der Schwyzerstrasse in Bennau in die Radarfalle geraten. Erlaubt gewesen wären 80 km/h. Laut Medienmitteilung der Schwyzer Kantonspolizei wird er an die Staatsanwaltschaft Einsiedeln verzeigt und muss mit einem längeren Führerausweisentzug rechnen.

sda/zim