RAUBÜBERFALL: Bank überfallen und Tausende geraubt

Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag eine Bankfiliale in Gersau überfallen. Verletzt wurde niemand. Der maskierte Täter flüchtete mit mehreren tausend Franken Bargeld.

Drucken
Teilen

Kurz nach halb vier Uhr betrat ein unbekannter, maskierter Mann die Bankfiliale an der Poststrasse, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit. Er forderte die beiden anwesenden Angestellten sofort zur Herausgabe von Bargeld auf.

Das Geld mussten sie in eine vom Täter mitgebrachte blaue Stofftasche legen. Nach kurzer Zeit verliess der Täter das Gebäude wieder in unbekannter Richtung, heisst es weiter.

Blaue Stofftasche aufgefallen?
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Es war ein jüngerer maskierter Mann, 180 – 190 Zentimeter gross, schlanke Statur, Art der Maskierung und die getragene Kleider können nicht näher beschrieben werden. Ob der Mann bewaffnet war und um was für eine Waffe es sich handelte, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Hinweise zum Täter und dem Raubüberfall sind direkt an die Kantonspolizei Schwyz, 041 819 29 29, zu richten. Insbesondere interessiert die Polizei, ob am Montagnachmittag vor und nach der Tat in Gersau ein Mann mit einer blauen Stofftasche verdächtig aufgefallen ist.

ana