Rauchvergiftungen nach Brand in Industriebetrieb

In einer Fabrik in Ibach ist am Mittwoch eine Maschine in Brand geraten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr wurden die Flammen gelöscht.

Drucken
Teilen

Sieben Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung hospitalisiert werden; sechs konnten bereits wieder entlassen werden.

Laut Polizei-Communiqué war der Brand um 13.30 Uhr von Arbeitern entdeckt worden. Über die Brandursache machte die Schwyzer Polizei keine Angaben.

5-Jährige bei Unfall verletzt

Bei einer Kollision mit einem Auto wurde ein Mädchen in Schwyz verletzt. Ein 78-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwoch um 11.30 Uhr auf der Klösterlistrasse, als eine Fünfjährige auf die Strasse lief und mit der rechten Vorderseite des Personenwagens kollidierte. Dabei zog sich das Kind einen Beinbruch zu und wurde von seinem Vater ins Spital gebracht.

sda/rem