RECHNUNG 2007: Gemeinde Schwyz mit 3,9 Mio. Franken Defizit

Die Rechnung 2007 der Gemeinde Schwyz schliesst bei einem Aufwand von 59,5 Mio. mit einem Defizit von 3,9 Mio. Franken. Die Nettoinvestionen betragen 2,8 Mio. Franken. Es resultiert ein Finanzierungsfehlbetrag von 4,7 Mio. Franken.

Drucken
Teilen

Trotz dem hohen Defizit ist in der Medienmitteilung der Gemeinde Schwyz vom Dienstag von einem erfreulichen Abschluss die Rede. Der Grund liegt in der Abschreibung des Darlehens an die Casino Schwyz AG in der Höhe von 10 Mio. Franken. Ohne diese Sanierung des Gemeindezentrums MythenForum wäre ein Überschuss von 6,1 Mio.Franken erzielt worden.

sda