Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

REGEN: Viel Niederschlag in der Zentralschweiz

Während der letzten 24 Stunden sind erneut grosse Regenmengen gefallen. Speziell betroffen ist die Zentralschweiz. Auf einigen Strassen ist der Verkehr deshalb beeinträchtigt.
Auf den Zentralschweizer Strassen muss mit viel Wasser gerechnet werden. (Archivbild Neue LZ)

Auf den Zentralschweizer Strassen muss mit viel Wasser gerechnet werden. (Archivbild Neue LZ)

Wie Meteonews in einem Mitteilung vom Samstagmorgen schreibt, ist insbesondere die Zentralschweiz von den heftigen Niederschlägen betroffen. In den letzten 12 Stunden seien in Luzern 58 Liter Regen pro
Quadratmeter registriert worden, in Gersau waren es 54 Liter Regen. Auf 24 Stunden betrachtet würden sich die Regenmengen in der Zentralschweiz in Gersau auf 79 Liter Regen, in Luzern auf 70 Liter summieren.

Wegen der heftigen Niederschläge sind einzelne Strassen in der Zentralschweiz beeinträchtigt. So etwa in Nottwil, im Götzental, auf der Lopperstrasse in Hergiswil oder in Blickensdorf bei Baar.

Auch sonst seien entlang der zentralen und östlichen Voralpen verbreitet Niederschlagsmengen von 30 bis 50 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen worden. Im Raum Zürich und in der Nordostschweiz waren es immerhin deren 30 Liter.

Am heutigen Samstag folgen speziell in der Zentral- und Ostschweiz am Vormittag weitere, teils kräftige und anhaltende Niederschläge. Am Nachmittag muss verbreitet auch im Flachland mit Schauern, örtlich auch Gewittern gerechnet werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.