REGIERUNGSPROGRAMM: Regierung setzt sich neue Ziele

Der Kanton Schwyz erlebt einen Bevölkerungszuwachs wie kaum ein anderer Kanton. Dementsprechend setzt die Regierung bis 2012 die Schwerpunkte.

Drucken
Teilen
Plant für die Zukunft: Die Schwyzer Regierung. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Plant für die Zukunft: Die Schwyzer Regierung. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Die Schwyzer Regierung wird dem Kantonsparlament in der Februar-Session ihr Regierungsprogramm 2009 bis 2012 vorlegen. Wie ein roter Faden zieht sich das Bevölkerungswachstum des Kantons Schwyz durch dieses Mehrjahresprogramm. Eine Folge des Wachstums ist der ausserordentlich hohe Motorisierungsgrad im Kanton. «Schwyz hat den viertgrössten Motorisierungsgrad der Kantone», sagte Baudirektor Lorenz Bösch am Mittwoch an einer Pressekonferenz in Schwyz.

 

Anreize beim Autokauf

Als Folge davon wird auch im Kanton Schwyz der Platz auf dem Strassennetz knapper. Trotzdem werde sich das kantonale Strassennetz in den nächsten 20 Jahren nicht mehr stark verändern. Der Kanton will daneben den öffentlichen Verkehr weiter fördern. Auch Ausbauprojekte, etwa an SBB-Bahnhöfen, sollen vom Kanton mitfinanziert werden.

Lorenz Bösch

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.