Regierungsrat gewährt Stoosbahnen Darlehen

Der Schwyzer Regierungsrat gewährt der Stoosbahnen AG ein zinsloses Darlehen von 6,1 Millionen Franken für den Bau einer neuen Bahn. Es muss innert 20 Jahren zurückbezahlt werden.

Drucken
Teilen
Visualisierung der neuen Stoosbahn. (Bild: pd)

Visualisierung der neuen Stoosbahn. (Bild: pd)

Die Gewährung des Darlehens erfolgt im Rahmen der neuen Regionalpolitik des Bundes (NRP).

Konzession und Betriebsbewilligung der Standseilbahn Schlattli-Stoos laufen Ende März 2013 aus. Anstelle der 3-Seil-Umlaufbahn wird eine neue Standseilbahn gebaut. Die Investitionen belaufen sich auf 43 Millionen Franken.

Für die Gewährung des Darlehens aus dem NRP-Topf war laut Medienmitteilung der Staatskanzlei vom Freitag eine Ausscheidung der Leistungen der Stoosbahn in Erschliessungsleistungen für die Einwohner (öV) sowie in touristische Leistungen notwendig.

Demnach betreffen 55 Prozent den öffentlichen Verkehr, 45 Prozent den Tourismus. Laut Mitteilung sind 18,9 Millionen Franken der Investitionen förderbar. Bei der Festlegung der Summe stützte man sich auf die Praxis, wonach ein NRP-Darlehen in der Regel 30 Prozent der Investitionssumme nicht übersteigen soll.

sda