Regierungsrat Hüppin verweist auf Erfolge

Regierungsrat Armin Hüppin rechnet am 16. März mit seiner Wiederwahl. Im Interview mit der Neuen SZ verweist er auf Erfolge seines Departements des Innern im Verlauf der letzten vier Jahre.

Drucken
Teilen
Armin Hüppin in seinem Büro. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Armin Hüppin in seinem Büro. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Dabei sei unter anderem eine Spitalfinanzierung aufgebaut worden, die nicht nur schweizweit Beachtung finde. Zudem bewähre sich das heutige Schwyzer Einbürgerungsverfahren durchaus. Hüppin ist auch der Auffassung, dass seine sozialdemokratische Stimme im Regierungsrat nicht ungehört bleibe. Auch wenn er als einziger Linker mit sechs Bürgerlichen am Regierungsratstisch sitzt.

red

Das Interview lesen Sie in der Neuen SZ vom Dienstag