REGIERUNGSRAT: Kaspar Michel tritt zum zweiten Wahlgang an

Die Delegierten der FDP Schwyz setzen auf Regierungsratskandidat und Vizepräsident Kaspar Michel. Er wird zum zweiten Wahlgang antreten.

Drucken
Teilen
Kaspar Michel erreichte am letzten Sonntag das zweitbeste Resultat. (Bild Manuela Jans/Neue SZ)

Kaspar Michel erreichte am letzten Sonntag das zweitbeste Resultat. (Bild Manuela Jans/Neue SZ)

Dies beschlossen die knapp 100 Delegierten am Dienstagabend an der FDP-Delegiertenversammlung des Kantons Schwyz in Altendorf.

FDP-Kantonalpräsident Vincenzo Pedrazzini (Wollerau) machte klar, dass die Politik an Glaubwürdigkeit verliert, wenn die Parteien den im ersten Wahlgang ausgedrückten Wählerwillen einfach ignorieren. «Das Topresultat vom Sonntag hat gezeigt, dass Kaspar Michel über die eigenen Parteigrenzen hinaus in unserem Kanton eine grosse Akzeptanz geniesst», sagte Wahlkampfleiter Martin Wipfli (Feusisberg).

rem