REICHENBURG: 12-Jährige erliegt den schweren Verletzungen

Am Dienstag hat sich in Reichenburg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die 12-jährige Radfahrerin erlag nun einen Tag danach ihren erlittenen Verletzungen.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen. (Bild Kapo Schwyz)

Der Unfallwagen. (Bild Kapo Schwyz)

Am Dienstagmittag war in Reichenburg eine 12-Jährige auf ihrem Velo verunfallt. Sie hatte sich dabei – obwohl sie einen Helm trug – schwere Kopfverletzungen zugezogen und musste mit der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Wie die Kantonspolizei Schwyz nun mitteilt, ist die Verunfallte am Mittwoch verstorben.

Das Mädchen hatte sich zusammen mit zwei Kolleginen auf dem Velo auf dem Weg zur Schule befunden. Dabei überquerte die Radfahrerin den Autobahnzubringer. Zum gleichen Zeitpunkt näherte sich auf dem vortrittsberechtigten Zubringer ein Personenwagen und kollidierte mit der Zweiradfahrerin.

scd