REICHENBURG: Gespannter Draht wird Velofahrerin zum Verhängnis

Eine talwärts fahrende Radfahrerin ist auf der Kistleralp geradewegs in einen über einen Weg gespannten Draht geraten. Die Rega musste die Frau mit Verletzungen ins Spital fliegen.

Drucken
Teilen
Der ältere Radfahrer musste ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)

Der ältere Radfahrer musste ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)

Am Sonntagnachmittag, 30. August, kam auf der Kistleralp in Reichenburg eine talwärtsfahrende Velofahrerin zu Fall, nachdem sie mit einem über einen Weg gespannten Draht kollidiert war. Sie verletzte sich am Kopf und Oberkörper und musste mit der Rega in Spitalpflege gebracht werden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, welche um den Unfallzeitpunkt am Ereignisort zugegen waren und über den Hergang Auskunft geben können.

81-jährige Frau von Rückwärtsfahrer erfasst

Am Samstag, kurz vor acht Uhr wurde  in Reichenburg eine 81-jährige Fussgängerin auf dem Trottoir angefahren. Ein rückwärts fahrendes Auto erfasste die Frau. Sie kam zu Fall, verletzte sich am Kopf und musste mit der Ambulanz in Spitalpflege gebracht werden.

pok