REICHENBURG: Tumbler nach lautem Knall in Brand

In Ausserschwyz musste die Feuerwehr zu einem Tumblerbrand ausrücken. Dank einer aufmerksamen Bewohnerin ist nichts Schlimmeres passiert.

Drucken
Teilen

Am Freitagmittag musste die Feuerwehr Reichenburg an die Spielhofstrasse in Reichenburg ausrücken. Eine Frau bemerkte gegen 13.00 Uhr einen dumpfen Knall aus dem Keller und hielt Nachschau. Dabei stellte sie fest, dass der Tumbler in Brand geraten war und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte den Kleinbrand rasch löschen.

Im Haus entstand Rauchschaden, verletzt wurde niemand. Der Brand ist gemäss derzeitigem Kennt-
nisstand der Kantonspolizei Schwyz auf einen technischen Defekt zurückzuführen. red