Video

Rettungskräfte trainieren Vorgehen bei Zugunfall mit Chlorgas

Rettungs- und Sicherheitskräfte haben im Kanton Waadt das Unglück eines Zugs simuliert, der mit giftigem Chlorgas beladen war. An der Übung nahmen rund 300 Personen teil, die Organisatoren zogen im Anschluss ein positives Fazit.

SDA
Drucken
Teilen

Wie die Waadtländer Kantonspolizei am Samstag mitteilte, wurde auf dem Güterbahnhof von Denges VD ein Unfall nachgestellt, bei dem ein mit Chlor beladener Zug von einem Kran beschädigt wurde. Ziel war das Üben der Koordination der verschiedenen Einsatzkräfte gemeinsam mit der SBB unter der Leitung des kantonalen Führungsstabs.

Die übergeordneten Vorgaben wurden gemäss den Polizeiangaben erreicht - die Beurteilung der Führungsprozesse, die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte auch mit den Bundesbahnen und die Bergung und Dekontamination der Opfer. Eine detaillierte Auswertung der Übung stand noch aus.