RICKENBACH: Hunderte Schuss Munition in Bach entsorgt

Ein unbekannter Mann hat am Sonntag im Chaisten oberhalb Rickenbach widerrechtlich Munition in einem Bach entsorgt. Die Polizei sucht den Verursacher der Gewässerverschmutzung.

Drucken
Teilen
Teile der illegal entsorgten Munition im Bach. (Bild Kapo Schwyz)

Teile der illegal entsorgten Munition im Bach. (Bild Kapo Schwyz)

Gegen 17 Uhr hat ein bisher Unbekannter am Sonntagnachmittag bei einer Brücke im Gebiet Chaisten Munition in einem Bach deponiert. Es handelt sich um mehrere hundert Schuss Munition des Kalibers 9 mm und verschiedene Schrotpatronen. Anschliessend entfernte sich der Mann mit einem blauen Personenwagen der Marke BMW und SZ-Kontrollschildern.

Die Munition am und im Wasserlauf des Baches wird von Mitarbeitern der See- und Umweltschutzpolizei geborgen und fachmännisch entsorgt. Hinweise zum Fahrzeug und den Unbekannten können direkt an den Zentralendienst der Kantonspolizei Schwyz, 041 819 29 29, gerichtet werden.

scd