Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RIED: Widerrechtlich Abfall verbrannt

Nachdem die Feuerwehr Muotathal wegen eines Brandalarms ausgerückt war stellte sich heraus, dass der «Brand» eine widerrechtliche Abfallverbrennung war.
Es war kein Brand - es war eine widderrechtliche Abfallverbrennung. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Es war kein Brand - es war eine widderrechtliche Abfallverbrennung. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Am Donnerstag ging bei der Kantonspolizei Schwyz um 14 Uhr die Meldung ein, dass ein abgelegener Stall in Ried-Muotathal brenne. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Muotathal stellten vor Ort fest, dass im Rahmen des Abbruchs zweier landwirtschaftlicher Gebäude Altholz verbrannt wurde.

Der betreffende Liegenschaftseigentümer muss sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft wegen der widerrechtlichen Abfallentsorgung verantworten.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.