RIGI: Nummer 7 dampft ein letztes Mal auf die Rigi

Zum 7. Älplermarkt auf Rigi-Staffel fährt die historische Rigi-Dampflok Nummer 7 ein letztes Mal den Berg hoch – danach geht sie zurück ins Verkehrshaus.

Drucken
Teilen
Die Dampflok Nummer 7. (Bild pd)

Die Dampflok Nummer 7. (Bild pd)

Am Samstag, 3. Oktober, findet auf Rigi-Staffel der 7. Älplermarkt statt. Kirsch, Kräutertee, Schafwolle, Käse, Fleisch und Honig: Die einheimische Produzenten bieten ihre Erzeugnisse an. Der Markt findet von 10 bis 17 Uhr im Eventzelt auf Rigi-Staffel statt, der Eintritt ist frei. Für musikalische Unterhaltung sorgt das Schwyzerörgeliquartett Mosibuebä aus Ingenbohl.

Die Rigi Bahnen ab Goldau, Vitznau und Weggis verkehren gemäss Fahrplan. Ein gültiges Bahnbillett nach Rigi Staffel ist erforderlich (Kinder bis 16 Jahre reisen in Begleitung einer erwachsenen Person gratis).

Zwei Höhepunkte gibt es am Älplermarkt: Zum Einen besucht ein allerletztes Mal die historische Rigi-Dampflok Nummer 7 (weltweit die einzige Normalspurzahnraddampflok mit stehendem Kessel) Rigi-Staffel – bevor sie wieder ins Verkehrshaus nach Luzern zurückgeht. Zum Anderen wird eine mobile, 20-jährige und 7 Tonnen schwere Schnapsbrennerei vor Ort sein (siehe Bild unten).

ana

Die mobile Schnapsbrennerei. (Bild pd)