ROTHENTHURM: Das Schulzimmer gibt Blick auf Moor frei

Der Neubau der Schulanlage MPS Rothenthurm ist fertig. Das Gebäude besticht mit modernen Räumen und einer harmonischen Farbgestaltung.

Drucken
Teilen
Das Schulzimmer mit dem Ausblick auf das Moor. (Bilder Laura Vercellone/Neue SZ)

Das Schulzimmer mit dem Ausblick auf das Moor. (Bilder Laura Vercellone/Neue SZ)

«Heute ist ein Freudentag», sagte Kommissionspräsident Markus Schuler. Symbolisch überreichte er Sandro Patierno, Leiter des Ressorts Liegenschaften, einen riesigen Schlüssel. Der Neubau der Schulanlage MPS Rothenthurm wurde somit offiziell übergeben. Seit dem Spatenstich sind 26 Monate vergangen. «Es ist ein schönes Schulhaus geworden, aber nicht luxuriös», so Schuler. Einzig die Umgebungsarbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen.

Ab dem neuen Schuljahr soll die Schulanlage rund 160 Schülern Platz bieten. Im ehemaligen Schulhaus waren es gut 100. «Endlich kann in Rothenthurm auch die dritte Oberstufe geführt werden. Bis anhin mussten diese Schüler nach Oberarth in die Schule», freute sich Hediger. Auch das Lehrerteam wurde von elf auf 20 Lehrkräfte aufgestockt.

Laura Zambelli

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.