ROTHENTHURM: Ehemalige Landi-Halle ist eingestürzt

In Rothenthurm hielt eine ältere Lagerhalle dem Schnee nicht mehr stand. Die Halle war ein Bau mit Geschichte.

Drucken
Teilen
Die eingestürzte Lagerhalle. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Die eingestürzte Lagerhalle. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Am vergangenen Dienstag krachte es kurz vor Mittag im Dorf Rothenthurm. Eine ältere Lagerhalle der Möbelfabrik Karl Schuler AG an der Ausserdorfstrasse 1 stürzte zusammen. Personen kamen nicht zu Schaden. «In der Halle hatten wir ein Fertiglager, es arbeitete niemand hier, Gott sei Dank», sagte Firmenchef Matthias Schuler. «Wir müssen vermuten, die Halle sei wegen der Schneelast zusammengestürzt.»

Die etwa 30 Meter lange und 15 Meter breite Holzhalle war zweistöckig und hatte ein Giebeldach. Jedes der beiden Geschosse hatte eine Fläche von rund 500 Quadratmetern. Die Halle stammt von der Schweizer Landesausstellung in Zürich im Jahr 1939. «Mein Grossvater hat sie nach der Landesausstellung gekauft und hier in Rothenthurm wieder aufgebaut», sagt Matthias Schuler. Der Schaden dürfte einige hunderttausend Franken betragen.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.