ROTHENTHURM: Eigenkapital deckt das Defizit

In Rothenthurm entsteht eine neue Mehrzweckhalle. Der grosse Bau wird auch an der Budgetgemeinde zu reden geben.

Drucken
Teilen
Auf der Baustelle für das neue Bezirksschulhaus (links) und die neue Mehrzweckhalle in Rothenthurm ruhen die Bauarbeiten wegen des Wintereinbruchs fast ganz. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Auf der Baustelle für das neue Bezirksschulhaus (links) und die neue Mehrzweckhalle in Rothenthurm ruhen die Bauarbeiten wegen des Wintereinbruchs fast ganz. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

8,2 Millionen Franken soll die neue Rothenthurmer Mehrzweckhalle kosten, an der seit dem Frühjahr gebaut wird. Mit dem Schneefall vom Wochenende mussten die Bauarbeiten eingestellt werden. Der Terminplan allerdings gerät durch die Winterpause nicht in einen grösseren Rückstand, sie war vorgesehen. Im August 2010 soll in Rothenthurm Eröffnung gefeiert werden.

An der Gemeindeversammlung vom 10. Dezember möchte der Gemeinderat eine Verlängerung der Fussgängerunterführung im Bahnhof bis zur Mehrzweckhalle erreichen. Dafür will er vom Volk 595'000 Franken, der Bezirk und die Südostbahn werden sich mit rund 250'000 Franken beteiligen.

Auch der Voranschlag 2009 wird der Gemeindeversammlung unterbreitet. Er sieht bei Einnahmen und Ausgaben von je rund 7,5 Millionen Franken ein Defizit von 136'000 Franken vor. Die Gemeinde verfügt derzeit über fast 1,6 Millionen Franken Eigenkapital, womit das Defizit gedeckt werden kann.

Bert Schnüriger