ROTHENTHURM: Vor Fussgängestreifen in Vorderauto gefahren

In Rothenthurm hat sich vor einem Fussgängerstreifen ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignet. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutprobe angeordnet.

Drucken
Teilen

Am Sonntag, 15. August, um 19.15 Uhr hielt eine 27-jährige Autolenkerin verkehrsbedingt vor einem Fussgängerstreifen an. Der nachfolgende 37-jährige Automobilist bemerkte dies zu spät und prallte in das Heck des stehenden Autos, wie die Kantonspolizei Schwyz am Montag mitteilte.

Die Lenkerin verletzte sich leicht, der Unfallverursacher blieb unverletzt. Wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum wurde beim Mann eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis durch die Polizei abgenommen.

pd/zim