Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ROTHENTHURM: Zwei Personen bei Frontalkollision verletzt

Eine Frontalkollision am späten Abend fordert zwei Verletzte. Möglicherweise war dabei Alkohol im Spiel.
Der Unfallwagen. (Bild Kapo Schwyz)

Der Unfallwagen. (Bild Kapo Schwyz)

Ein PW-Lenker fuhr am Sonntag um zirka 23.30 Uhr in Rothenthurm auf der H8 in Richtung Biberbrugg. In der dritten Altmatt rutschte sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der 36-Jährige verletzte sich mittelschwer und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Wegen des Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum wurde eine Blutprobe veranlasst und ihm der Führerausweis abgenommen. Der 35-jährige Lenker des entgegenkommenden Fahrzeugs verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Goldau: Fussgängerin leicht verletzt
Ein weiterer Unfall im Kanton ereignete sich zudem am Montagmorgen: Ein 61-jähriger PW-Lenker fuhr am um 8 Uhr auf der Parkstrasse in Goldau. Gleichzeitig überquerte eine Frau die Strasse auf dem Fussgängerstreifen. Der Autofahrer musste stark abbremsen, geriet ins Rutschen und touchierte die Fussgängerin. Die 77-jährige Frau stürzte und verletzte sich leicht.

scd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.