SATTEL: 300 Gäste steckten auf dem «Stuckli» fest

Die Betreiber der Gondelbahn Rondo Stuckli entschieden sich am Donnerstagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Schritt. Die Bahn wurde wegen der Hitze abgeschaltet.

Drucken
Teilen
Einige Ausflügler entschieden sich spontan zu einer Wanderung ins Tal. (Bild: Geri Holdener)

Einige Ausflügler entschieden sich spontan zu einer Wanderung ins Tal. (Bild: Geri Holdener)

Wegen der Hitze war es laut Angaben des Managements an der Anlage zu Verschleisserscheinungen gekommen. Für die rund 300 Gäste auf dem Berg hat man mit Kleinbussen einen Shuttle-Dienst zurück nach Sattel aufgezogen. Einige hatten Lust auf eine spontane Wanderung ins Tal. Umgehend begannen die Bahn-Techniker mit Reparaturarbeiten, um am nächsten Tag wieder regulär fahren zu können.

gh