SATTEL: Geschlossene «Krone» nochmals im TV

Das Gasthaus «Krone» in Sattel ist geschlossen. Doch nun sieht man die Küche am 22. Oktober noch einmal im Fernsehen – in einer neuen Sendung des Privatsenders 3+.

Drucken
Teilen
Daniel Bumann – hier in der Küche seines eigenen Restaurants im Engadin – hilft in einer neuen TV-Sendung angeschlagenen Betrieben auf die Beine. (Bild pd)

Daniel Bumann – hier in der Küche seines eigenen Restaurants im Engadin – hilft in einer neuen TV-Sendung angeschlagenen Betrieben auf die Beine. (Bild pd)

Am (heutigen) Donnerstag, 15. Oktober, startet auf dem Schweizer Privatsender 3+ um 21.35 Uhr die Sendung «Bumann, der Restauranttester». Darin gibt der Spitzenkoch Daniel Bumann (18 GaultMillau-Punkte und zwei Sterne im Guide Rouge) einigen in Schieflage geratenen Restaurants kulinarische und betriebswirtschaftliche Tipps. Wie der Sender in einer Mitteilung schreibt, verhelfe Bumann den kränkelnden Betrieben mit Witz und einer strengen Hand zu einem Neustart.

Im Frühling haben sich hilfesuchende Betriebe bei 3Plus beworben, sechs von ihnen wurden für die Sendung ausgewählt. Einer davon ist das alte Gasthaus «Krone» in Sattel, das jüngst als neues Gemeindehaus vorgeschlagen worden ist. Alle anderen Sendungen spielen in Betrieben ausserhalb der Zentralschweiz. Die Folge wird am 22. Oktober um 21.35 ausgestrahlt.

In der ersten Folge am 15. Oktober besucht der «Safrankönig» Daniel Bumann das Restaurant Ziegelei in Steffisburg bei Bern.

ana

HINWEIS
Erste Folge von «Bumann, der Restauranttester» am Donnerstag, 21.35 Uhr, auf 3+.
Am Donnerstag, 22. Oktober, wird die Folge aus der Sattler «Krone» um 21.35 Uhr ausgestrahlt.