Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SATTEL: Grundwasser durch Mist verunreinigt

Die Ursache für die Verunreinigung des Trinkwassers in Sattel im November scheint gefunden zu sein. Vermutet wird, dass Mist in Verbindung mit Regen zur Verunreinigung führte. Nun werden Einschränkungen bei der Bewirtschaftung in den Schutzzonen geprüft.
Mist und Regen führten vermutlich zur Verunreinigung des Trinkwassers in Sattel. (Bild: Archiv Neue LZ)

Mist und Regen führten vermutlich zur Verunreinigung des Trinkwassers in Sattel. (Bild: Archiv Neue LZ)

Nach dem Vorfall mit verunreinigtem Trinkwasser in der ersten Novemberhälfte hat die Gemeinde Sattel nach der Ursache geforscht und Massnahmen getroffen. So wurde in der betroffenen Quelle Eumatt der Trinkwasserversorgung eine UV-Entkeimungsanlage eingebaut, wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilte.

Es wird vermutet, dass die Verunreinigung der Quelle durch das Ausbringen von Mist (was in dieser Zone gestattet ist) in Verbindung mit starken Regenfällen verursacht wurde. Es muss deshalb auch in Betracht gezogen werden, die Schutzzonen bzw. die Bewirtschaftungseinschränkungen in den Schutzzonen zu überprüfen, was aber weitere Abklärungen voraussetzt.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.