SATTEL-HOCHSTUCKLI: Bärenfang-Lift: Seit 1950 gehts steil bergauf

Seit 75 Jahren erleichtern Skilifte den Sportlern das Leben. Die älteste Zentralschweizer Anlage steht auf Sattel-Hochstuckli.

Drucken
Teilen
Ein Skilift-Bügel. (Symbolbild Fabian Fellmann/Neue OZ)

Ein Skilift-Bügel. (Symbolbild Fabian Fellmann/Neue OZ)

Einem Vergleich mit wirklich alten Skiliften kann der 1950 erbaute Bärenfang-Lift auf Sattel-Hochstuckli nicht standhalten. Denn in diesen Tagen ist der Bolgenlift von Davos in aller Munde. Er wurde vor 75 Jahren als weltweit erster Skilift in Betrieb genommen.

In der Zentralschweiz stiegen die Wintersportler mit Fellen auf oder liessen sich mit einer Bergbahn hochfahren. Seit 1888 gibt es in der Zentralschweiz Standseil- und Seilbahnen. Der 880 Meter lange Skilift Herrenboden-Bärenfang gilt als der älteste und der Original-Anlage am ähnlichsten Skilift der Zentralschweiz. Ebenfalls aus dem Jahr 1950 stammen die erste Skilifte auf der Bannalp und in der Gemeinde Vorderthal.

Natürlich mussten im Laufe der Zeit technische Anpassungen am Skilift auf Sattel-Hochstuckli vorgenommen werden. Kein Wunder, dass sich dort kaum jemand mehr an die Anfänge erinnert.

Niklaus Wächter

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.